Jahresrückblick 2020 – Teil 9 (September, 10 Bilder, 10 Sätze)

1 – Es gab viele liebevoll inszenierte Postings zu meinem Buch, tolle Beiträge und schöne Besprechungen, aber 6 von 5 Punkten gab es nur einmal – von @literaturentochter
2 – Nochmal in das mare Künstlerhaus, diesmal zum Grillen, die Vorfreude auf den November steigert sich
3 – Dass die restlichen Lesungen am Ende des Jahres ausfallen werden, war ja klar, aber den Debütantenball von Uslar & Rai ersatzlos zu verpassen schmerzt schon sehr, das Line-Up wäre fantastisch gewesen – und Debütant ist man nur einmal 😭
4 – Bei der langen Nacht der Literatur in Hamburg darf ich mitlesen!
5 – und zwar beim Büchereck Niendorf in der Kirche, großartig moderiert von Krimimimi – aber wie traurig sieht eine ausverkaufte Lesung zu Pandemiezeiten aus? 
6 – Ich limitiere meine Screentime für Instaburg & Co, den Code kennt nur meine Frau – ein Segen
7 – Ausschließlich sympathische Autor:innen in der Endrunde des Michael-Kühne-Preis
8 – Tiefpunkt des Jahres ist die Cancel-Culture-Debatte, in die ich hineingezogen werde und die nur eine Gewinnerin kennt – wenigstens ordnet Böhmi bei ‘Spitzentitel‘ das Ganze vernünftig ein: „Ist schon Bürgerkrieg, wenn Leute nicht mit anderen auftreten wollen?“
9 – Juchu, das nächste Buch ist unter Dach und Fach – es wird ein Hörbuch und erscheint schon 2021 im Hörverlag
10 – noch ein Kurzurlaub im Zirkuswagen um die Ecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.