Meine Lieblingsbücher.

Ich habe gerade auf meiner neuen Facebook-Seite den schönen Punkt "Lieblingsbücher" in der Info-Abteilung entdeckt. Eigentlich eine gute Idee, habe ich noch nie aufgeschrieben. Also, hier ein Anfang. Ist aber auch schwer, die frühen, prägenden Leseerlebnisse funktionieren unter Umständen heute gar nicht mehr. (Und das Vorhaben, alle Lieblingsbücher noch mal Kontrolle zu lesen scheitert an mangelnder Zeit.)
Traurig und beschämend: Nur drei Frauen tauchen auf. Die eine hat mit ihrem Partner ein Sachbuch verfasst, und dann auch noch über Parfums, die andere hat unter männlichem Pseudonym Science Fiction Kurzgeschichten veröffentlicht. Und die dritte ist Vea Kaiser. Das muss sich ändern. Note to myself: Mindestens ein Jahr lang nur Frauen lesen. Trifft sich gut, dass ich gerade RIMINI von SONJA HEISS begonnen habe. Andere Feststellung: Mehr Klassiker lesen. Habe ich ganz gut hingekriegt in letzter Zeit, aber hat mich nichts so richtig umgehauen. Mal sehen wie und ob die beiden Vorhaben sich kombinieren lassen.

Klassiker

Honore de Balzac - Verlorene Illusionen, Glanz und Elend der Kurtisanen
Stefan Zweig - Die Schachnovelle, Verwirrung der Gefühle
Herrman Hesse - Schön ist die Jugend
Herman Melville - Moby Dick
Boris Vian - Ich werde auf eure Gräber spucken

 

Kinder-/Jugendbuch

Michael Ende - Die unendliche Geschichte, Momo
Peter Härtling - Das war der Hirbel
Willi Fährmann - Der lange Weg des Lukas B., Das Jahr der Wölfe
J.D. Salinger - The Catcher in the Rye
Wolfgang Herrndorf - Tschick

 

Alles andere

Patrik Süskind - Das Parfum
T.C. Boyle - World's End, Wassermusik
John Irving - Hotel New Hampshire, Garp und wie er die Welt sah
Heinrich Steinfest - Gewitter über Pluto, Die Haischwimmerin
Paul Auster - Winterjournal, Unsichtbar
Carlos Ruiz Zafón - Der Schatten des Windes
Roald Dahl - Küsschen, Küsschen
Haruki Murakami - Hard Boiled Wonderland, Mister Aufziehvogel
Nathan Hill - Geister
Jonathan Safran Foer - Alles ist erleuchtet
Vea Kaiser - Blasmusikpop
Reif Larsen - Die Karte meiner Träume
Harry Mulisch - Die Entdeckung des Himmels
Kurt Cobain - Tagebücher
Jonathan Lethem - Die Festung der Einsamkeit
Augusten Burroughs - Werbepause
Pascal Mercier - Perlmanns Schweigen
Michael Köhlmeier – Die Abenteuer des Joel Spazierer
Tilman Rammstedt - Der Kaiser von China

 

Science Fiction / Fantastik

Matt Ruff - G.A.S.
Neil Stephanson - Snow Crash
William Gibson - Neuromancer-Trilogie
Isaac Asimov - Die Foundation Trilogie
James Tiptree junior - Aus dem Überall und andere seltsame Visionen

 

Sachbuch

Luca Turin & Tania Sanchez - Das kleine Buch der großen Parfums
Raymond Kurzweil - Homo Sapiens, The Singularity is Near
Sol Stein - Über das Schreiben
Wolfgang Herrndorf - Arbeit und Struktur
Blake Snyder - Save the Cat!
Paul Watzlawick - Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Oliver Sacks - Der einarmige Pianist
Marcus de Sautoy - Die Musik der Primzahlen