Jahresrückblick 2020 – Teil 2 (Februar, 10 Bilder, 10 Sätze)

1 – Das Buch ist zwar noch nicht erschienen, ich darf aber vorab auf der Ham.Lit aus dem Lex lesen (volles Haus, Übel & Gefährlich ausverkauft!)  😱
2 – …und dann gleich im großen Saal – was für ein Start ins Autorenleben
3 – Ham.Lit Backstage mit Autorin Karosh Taha und Natascha Geier vom NDR, die hier moderiert
4 – Ham.Lit Aftershow Party mit Autorin Simone Buchholz  (eingesprungen für die erkrankte Karen Köhler) und Autorin sowie Veranstalterin und Ham.Lit-Erfinderin Lucy Fricke
5 – Immer noch große Vorfreude auf die Buchmesse – besonders auf das Speed Read Date mit vielen ERA Kolleg:innen: Conny Achenbach 👋🏻, Jasmin Schreiber 👋🏻, Julia Malik👋🏻 uvm. aber auch die Lesung in der Moritzbastei mit Felicitas Korn 👋🏻
6 – Auch auf die Premiere im Lesesaal mit Stephanie Krawehl 👋🏻 freue ich mich sehr
7 – … und Berlin wird ganz besonders, weil wir mit dem Toytonic Swing Ensemble (die Band aus dem Buch) im Theater neben der Buchhandlung Leseglück spielen werden und Caro Korneli moderieren wird
8 – Für jeden Premieren-Besucher gibt es ein Fläschchen SEEWEH (das Parfum aus dem Buch, das Parfümeur Christian Plesch für mich zum Leben erweckt hat) #Nasengold
9 – Für jedes Teammitglied gibt es einen tönernen Unglückskeks (wie sie Charlies Mutter im Buch für ihre Theatercrew bei jeder Premiere  macht)
10 – Das „richtige“ Buch geht in den Druck

Jahresrückblick 2020 – Teil 1 (Januar, 10 Bilder, 10 Sätze)

Diese Headline von Kathrin Götze in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung / Lokalteil brachte mich auf die Idee für einen Jahresrückblick. Also gibt es in den nächsten Tagen 10 Bilder pro Monat aus dem seltsamen Jahr des Sebastian Stuertz, und zu jedem Bild einen Satz.

1 – Verlagsbesuch Anfang des Jahres bei btb, ich träume noch von der Buchmesse Leipzig
2 – Suko war schick shoppen, aber nackt ist er glücklicher
3 – Erste Charlie-Lesung im Atelier Royal TS im Kolleg:innenkreis
4 – Leona und Momo waren auch da
5 – Stephanie Krawehl kennengelernt, wir waren uns gleich sympathisch
6 – In letzter Sekunde bei Stephanie einen Ort für die Hamburg-Premiere gefunden: Den Lesesaal! 😍
7 – Wald, immer wieder, nie langweilig
8 – Das Charlie-Lex musste natürlich auch mit in den Wald
9 – Frank Berzbach zu Besuch bei Gerrit und mir aka „Die Alphabeten“ – die Folge erscheint aufgrund eines Festplattencrashs niemals, aber Metallica sind besser als AC/DC, soviel steht fest
10 – mit den alten Punks Gero und Stellan den Song „SCHWANZ AB, HANS-DIETER“ bei Lucas im Studio eingeprügelt – der Punksong  von Dave Killers Band aus meinem Roman