STUBENHACKER HACKT ENDLICH

Sebastian am 30. August 2011 um 13:46

Da isser endlich! Der Stubenhacker!

Häckmän

Sebastian am 13. Mai 2010 um 00:07

STUBENHACKER, Stubi, Hackman, DIE HACKE, Stübenhöcker, nennt ihn wie ihr wollt, aber er ist bald am Start.

Stubenhacker_Schanze_2009_Oktober-1

Schon mal TAKE A HORCH machen gefälligst?

Der Kollege ist jetzt auch bei den üblichen üblen verdächtigen asozialen Netzwerken aus dem CIA-Umfeld vertreten:
www.myspace.com/stubenhacker
www.facebook.com/stubenhacker
www.twitter.com/stubenhacker
www.youtube.com/stubenhacker
www.flickr.com/photos/stubenhacker/

Aber damit das nicht so stressig wird auf dauer gibts das alles dann bald auch ganz schnöde hier:
www.stubenhacker.de

Und weil ihr alle so brav seid, hier eine aufe Zählung der sich-in-Arbeit-befindenden-und-bald-über-die-Welt-hereinbrechenden-Stubenhackereien:

- interkatives, optisch wie inhaltlich konfigurierbares und täglich anders aussehendes Video zu “ohne OHNE kein KEIN”
- Lied über Stuhl, zusammen mit JIM PANSEN und dem kompletten, geschissenen ABC (“Spiel mir das Lied vom Kot”)
- Das Video zu “Moleküle”, Stubis Atheisten-Hymne. Mit tanz-theaterndem Stubenhacker – und Licht!
- subversiver Ballerman-Remix der Jamba-optimierten Schulhof- (ja, schon wieder) Hymne “IN DIE FRESSE”
- zu letzterem wird es auch ein Video geben, zu behaupten, dies sei in Arbeit wäre dann aber doch etwas übertrieben.

STUERTZ macht weiterhin Pause, der HERR STUERTZ ist aber fleißig und produziert dem Stubenhacker ihm sein Album, dass ja auch sowas von fast fertig ist irgendwann bald, aber wirklich!
Bis dann!
KUSS!

Stuertz auf Eis

Sebastian am 26. September 2009 um 22:35

Aaalso.
Mein Kumpel STUBENHACKER war neulich wieder da.

STUBENHACKER

Der kommt jetzt immer öfter. Ich wollte ihn ja gnädigerweise ein paar Lieder mitsingen lassen auf der nächsten Platte. Aber dann wurden es immer mehr. Und dann hatte er noch ne Idee. Und noch eine. Und ich kam mit dem Beats produzieren irgendwann gar nicht mehr hinterher! Und so langsam macht es auch keinen Sinn mehr, dass wir EINE GEMEINSAME Platte machen. Sein SCHEISS ist einfach HEISS und muss RAUS.
Somit lege ich die aktuelle STUERTZ-Produktion erst mal auf EIS. Und konzentriere mich auf den guten Herrn Hecker. Das kann was werden!

Fratzenbuch

Sebastian am 11. September 2009 um 00:37

Falls ihr auch da seid, könnt ihr ja da draufklicken.

Stubenhacker

Schlagzeile des Tages

Sebastian am 3. September 2009 um 17:17

Chinesen haben Hund erfunden

http://www.heise.de/tp/blogs/6/144730

… oder vielleicht doch Vinyl?

Sebastian am 20. August 2009 um 19:35

… kann man ja ganz leicht zuhause herstellen und sieht dann auch noch geil aus:

Hier die ganze Aktion von Yuri Suzuki …

mySpace und die Zukunft von LIVE

Sebastian am 20. August 2009 um 05:26

Auf meiner MySpace-Seite, dieser dreckigen Fickscheiße, habe ich mal ein paar von den neuen Stuertz & Stubenhacker-Songs hochgeladen heut nacht. Hört euch das an, oder doch. Ist auf keinen Fall abgemischt oder gemastert oder so’n Quatsch. Geil roh und halbfertig – wie ihr es am liebsten mögt, weil ihr wisst, dass DRECKIG seit digital das einzig wahre COOL ist. Madonna würde das so nie machen, weil er vom echten Leben keine Ahnung hat, dieser gefühlslose, berechnende Knorpel. Wieso wird diese trendfressende Botox-Business-Barbie eigentlich von allen gefeiert? Wer’s erklären kann, bitte! Nicht umsonst hat dieses Hightech-Geschoss von Website eine KOMMENTAR-Funktion.
(hier sicherheitshalber noch mal Millimeterpapier-Kachel:)
baa_bgcolor.jpg
Aber zurück zu den neuen Nummern auf ScheißSpace: Wie ihr vielleicht feststellen werdet oder feste gestellt habt, wenn ihr gut aufpasst oder gut aufgepasst habt, was ich hoffe und wovon ich ausgehe, habe ich die 3 Honks ALEXANDARSCH PLANCKE, ANDREARSCH FICKSCHE und FUCK WHIRLER aus meiner Band entfernt und durch einen CYBORG und einen KLICKAFFEN ersetzt. Bei den zukünftigen Shows werden deshalb nicht mehr Musiker, sondern Maschinen den Ton angeben.UND weil MP3-DJs für eine Stunde Startknopf-Klicken ungefähr das zehnfache kriegen wie ehrlich rockende und verstärkerschleppende, vielköpfige Bands, weil Gitarren und Mikrofone keine Kabel mehr haben UND nicht zuletzt weil den Leuten egal ist, ob der Mann am Klavier wirklich spielt oder nur seinen gigantischen, hinter einem schwarz lackierten Kasten liegenden Penis massiert, dddddaaaaaaaaaaaaarum habe AUCH ICH mir meine Gedanken über die Zukunft von Live-Auftritten gemacht. (Die einzige Einnahme-Quelle für Musiker dieser Tage.) UND bin zu dem Schluss gekommen: Das wird geil! STUBI, KLICKI und ich mit einem Koffer Tech durch die Republik, eine Stunde START klicken, abkassieren, fertig. ICH FREU MICH AUF EUCH! Aber jetzt hört ihr mal rein in den Mist und ich geh endlich endlich scha-lafen.

mannomann

Sebastian am 2. Juli 2009 um 21:52

Ich lerne gerade 3D. Meine Fresse, ist das beknackt!
Leider komme ich deswegen im Moment nicht zum Musik- oder zum Videomachen. Aber. Da kommt ein Stubenhackervideo, irgendwann demnächst. Und die neue Platte ist auch schon FAST fertig. Muss nur noch kurz überarbeitet werden. Bis gleich!


Alles ist leicht - die Beta Playlist …


Stubenhacker - das Set vom “ohne Ohne kein Kein” Videodreh

OOKK Video - Final Cut

STUBENHACKER

Sebastian am 21. April 2009 um 12:38

SO, das isser. Der STUBENHACKER. Eines Tages war er da und wich nicht mehr von meiner Seite. Irgendwann fing er an zu singen. Ich habe das alles heimlich aufgenommen und werde, weil ich so faul bin, ihn einfach einige Tracks der nächsten Platte singen lassen. Hörprobe folgt!

STUBENHACKER

niedlicher Roboter

Sebastian am 20. April 2009 um 14:55

Ist das nicht entzückend?

Und was hat das mit STUERTZ zu tun?
Tja, mein Kumpel (der STUBENHACKER) ist auch einer von denen. Eine Maschine mit Herz, ein Björn CyBorg, ein Robohonk. Uuuund wir singen auch ein paar Songs/Tracks zusammen auf der nächsten PLATTE DIE FAST FERTIG IST (Die da heißen wird: “ALLES IST LEICHT”).
Ich werde hier bald mal ein paar Bilder hochladen, die alles beweisen … bis dahin!