one second everyday

01 2021 Letzten Sommer hatte ich eine Blitzlesung in Berlin. Im Radio eins Sommergarten, das war ein kleines Highlight in meinem ansonsten recht trostlosen Debütantenjahr – vielen Dank nochmal an Uslar und Rai! Moderiert hat Marion Brasch, und sie zeigte mir in der Pause einen ihrer one-second-everyday-Filme. Der Name ist dabei Programm, und es gibt eine App, die das alles für einen regelt.Weil ich zum letzten Jahresende schon Spaß an den Monats-Rückblicken hatte, mache ich jetzt einfach weiter:Das war mein Januar 2021.

Manifesto

Ich liebe Manifeste. Eine schöne Reihe grafisch hübsch aufbereiteter Lebensweisheiten von verschiedensten Künstler:innen (von Lee Scratch Perry bis Pussy Riot’s Nadya Tolokonnikova) gibt es bei WEPRESENT, der Website von WeTransfer, die ziemlich cool über Kreativität und Kunst berichtet – vorbeischauen lohnt sich. Unexpected stories about creativityTold by WeTransfer Besonders Lee Scratch Perry’s Weisheiten sind quasi meine zehn Gebote, wenn man den GOTT aus Nr. 8 weglässt. https://wepresent.wetransfer.com/story/manifesto-lee-scratch-perry/